banner verein

Hannover/Braunschweig - Aktivitäten

 

 

Die Ortsgruppe Hannover/Braunschweig u.U. trifft sich jeden Samstag auf dem Übungsplatz in Adenstedt. Mit etwa 2000 m² bietet er uns ausreichend Platz für unseren wöchentlichen Übungsbetrieb und ermöglicht es uns, regelmäßig Gastgeber für Schauen und Verhaltensbeurteilungen zu sein. Die angrenzenden Bäume und Hecken spenden uns und unseren Hunden auch in den warmen und sonnigen Sommermonaten ausreichend Schatten, um unseren Übungsbetrieb während dieser Zeit fortführen zu können.

 

       ths 355  
       
    adenstedt welpen  
       
    unterordnung donald 355  
       
    adenstedt gruppe  
       
    cayleigh 355  
       
    laufsteg 355  
       
    cac 355  

Wir bieten unseren Mitgliedern:

 

  • wöchentliche Übungseinheiten
  • Welpengruppe
  • Gruppenübungen
  • Unterordnung
  • Turnierhundesport
  • Praktische und theoretische Vorbereitung für den VDH-Führerschein
  • Praktische und theoretische Vorbereitung für die Begleithundeprüfung
  • Ausbildungswochenenden
  • gemeinsame Ausflüge und Spaziergänge
  • mehrmals im Jahr Feiern und spaßige Events auf dem Übungsplatz
  • Schauen und Verhaltensbeurteilungen

 

Jede Woche um 15:00 Uhr beginnt unser Übungsbetrieb in Adenstedt. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Thema Sozialisierung. Es ist uns wichtig, dass sich alle Hunde gut in Ihrer Umwelt zurechtfinden, damit sie mit ihren Menschen entspannt den Alltag meistern können. Dazu gehört natürlich auch, in Anwesenheit von Artgenossen und anderen Ablenkungen durch die Besitzer ansprechbar und führbar zu sein. Aus diesem Grund trainieren wir fast immer in großer Gruppe gemeinsam auf dem Platz. Dies ermöglicht uns, in der Übung kontrolliert Bedingungen zu stellen, die man sonst im Alltag nur schwer alleine realisieren kann.

 

Während des Trainings greifen wir häufig auf einzelne Elemente aus der Unterordnung zurück. Diese werden immer wieder zu neuen Übungseinheiten kombiniert. Die Ansprüche bei der Ausführung werden dabei jeweils nach dem Können und den persönlichen Zielen der einzelnen Mensch-Hund-Teams angepasst. Durch die gleichzeitige Ausführung der Übungen durch mehreren Teams fördern wir auch die gegenseitige Akzeptanz und das Konzentrationsvermögen unserer Hunde. Die Hundeführer lernen in diesem Übungsumfeld mit unterschiedlichem Ablenkungsgrad viel über Ihre eigenen Tiere: ihre Fähigkeiten und Grenzen, Charaktereigenschaften und auch Körpersprache gegenüber den Artgenossen.

 

Etwa zweimal im Monat bauen wir einen kleinen Turnierhundesport-Parcours auf. Wenn die Teams dann über den Platz spurten, steht weniger der sportliche Erfolg und der persönliche Ehrgeiz als vielmehr die Freude an der gemeinsamen, ausgelassenen Aktivität mit dem Vierbeiner im Vordergrund. Nicht jeder nimmt es mit der korrekten Ausführung bei den einzelnen Geräten so genau und dann zeigen unsere einfallsreichen und bewegungsfreudigen Hovawarte immer mal wieder, wie man es auch anders machen könnte. Dann wird zur Abwechslung auch mal die Tonne umlaufen und der Tunnel als Laufsteg genutzt. Für die Zuschauer bleibt es dabei immer unterhaltsam.

 

Neben der großen Übungswiese bietet unser Platz auch einen abgetrennten Welpenbereich, auf dem der Nachwuchs und die Welpenbesitzer parallel zum Übungsbetrieb betreut werden können. Die Voraussetzung für das Zustandekommen der Welpengruppe ist eine ausreichende Zahl von Welpen. Im Mittelpunkt steht Spiel und Interaktion mit den jungen Artgenossen sowie das spielerische Erlernen erster Übungen, wie "Sitz" und "Komm". Falls sie an der Welpengruppe Interesse haben, können Sie bei unseren Teamleitern Ingo und Gerhard oder dem Übungsleiter Thomas erfragen, ob zur Zeit eine Gruppe stattfindet. Selbstverständlich begrüßen wir auch gerne andere Rassen bei uns. Gerade Welpen können sehr davon profitieren, wenn sie früh die Spiel- und Kommunikationsweise anderer Rassen und Hundetypen kennenlernen.

 

Neben dem normalen Übungsbetrieb bietet die Ortsgruppe je nach Nachfrage Vorbereitungskurse und Prüfungen für den VDH-Hundeführerschein sowie für die Begleithundeprüfung an. Über das Jahr verteilt nutzen wir Gelegenheiten wie beispielsweise Ostern oder Weihnachten gerne, um unterhaltsame Event-Tage durchzuführen. Gerade in den warmen Jahreszeiten ist der Grill dabei nicht wegzudenken. Bei Schauen, Verhaltensbeurteilungen und Körungen begrüßen und bewirten wir gerne unsere Gäste und freuen uns über den Austausch mit Hovawartfreunden und -interessenten aus einem größeren Einzugsgebiet.

 

Wenn Sie an den Aktivitäten in unserer Ortsgruppe Interesse haben, kommen Sie uns doch einfach mal an einem Samstag in Adenstedt besuchen! Sie sind herzlich willkommen.