banner zucht

vom Islandpferdehof Habichtswald

 

Persönliche Worte des Züchters

Seit meinen Kindertagen haben Hunde mich begleitet, an einem Airdale-Terrier lernte ich laufen. Im Hause meiner Eltern gab es vorwiegend Jagdhunde wie Deutsche Wachtel, DD und Rauhhaarteckel, hier zog ich schon im Jugendalter mehrere Würfe groß in meinem damaligen VDH- anerkannten DTK-Rauhhaarteckelzwinger  „von der Wolfsley“. Diese Hunde bildete ich selbst aus und führte sie sehr erfolgreich im jagdlichen Einsatz (Nachsuchenarbeit, Bauarbeit und auf Sauen) und natürlich auf jagdlichen Prüfungen und Schauen.

Nach dem Studium (Medizin und Tiermedizin) und der Geburt unserer 4 Kinder sowie der Orientierung hin zu den Islandpferden zog der 1. Hovawart 1988 bei uns ein. Die Hündin „Adina von der Schauenburger Höhe“, genannt Dina begleitete unsere Familie 14 Jahre lang als treue Freundin der Familie, insbesondere unserer Kinder und als kluge, unbestechliche Wächterin von Haus und Hof. Heute bereichert „Daros von der Ehrenpforte“, genannt Duke, und „Pia von der Asseburg“, genannt Katla, unser Leben.

Wir sind Mitglied in der „Hovawart-Zuchtgemeinschaft-Deutschlands“, der „HZD e. V.“

Duke (Daros von der Ehrenpforte) ist anerkannter Deckrüde in der HZD und Katla (Pia von der Asseburg) hat ebenfalls alle Hürden des Verbandes genommen und ist als Zuchthündin eingetragen. Seit 2006 ist unser Hovawartzwinger „vom Islandpferdehof Habichtswald“ durch den VDH und die FCI international geschützt.

Neben den vielen Aufgaben im landwirtschaftlichen Betrieb und in der Pferdezucht haben wir jetzt, nachdem unsere Kinder groß sind, im Herbst und Winter auch wieder genügend Zeit für Welpen. Die zur Zucht zugelassenen Hunde werden nach den Bestimmungen der HZD (Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschlands e. V. ) überprüft auf ihre die Gesundheit (HD-Röntgen, Schilddrüsentest), auf die Wesensfestigkeit gepaart mit hoher Reizschwelle (2 x Körung) und die Übereinstimmung mit dem Rassestandard (2 Formwertnoten von mindestens „sehr gut“ durch anerkannte Richter des VDH) und natürlich haben sie eine lückenlose, überprüfbare Abstammung über 5 Generationen.

Wir lassen darüber hinaus bei unseren Zuchthunden auch die Ellbogengelenke röntgen (ED) auf freie Gelenkkörper, sog. Chips, eine Augenuntersuchung durchführen durch einen Fachtierarzt (Dortmunder Kreis) und eine Herzuntersuchung mit Ultraschall und Farb-Doppler machen durch einen hierfür besonders ausgebildeten Hundekardiologen (Münchner Kardiologische Vereinigung).

 

Züchter Informationen

 

Adresse Zwingername Kontakt Webseite
Maria-Magdalena Siepe-Gunkel
Im Rosengarten 4
34317 Habichtswald
vom Islandpferdehof Habichtswald Telefon: 0560 / 656541
Mobil: 0172 / 7927148
E-Mail: [javascript protected email address]
Webseite

Zuchthündinnen Informationen

 

Wurftag Farbe Würfe  Verhalten/Körung Ausstellungen
Glaesa vom Islandpferdehof Habichtswald 16.10.2016   schwarz      Verhaltensbeurteilung III: 2018 Habichtswald, Körung: 2018 Wetzlar    CAC: 2017 Dortmund  

Wurf Informationen

 

Mutter Vater Wurf Info
Glaesa vom Islandpferdehof Habichtswald Wurf geplant: 11.2019
I-Wurf

Hündin (Wurf-Mutter)

Welpen

Rüde (Wurf-Vater)