banner verein

Wendelstein Wulff

Geschäftsstelle

 

Wulff Wendelstein
Bachzimmern 11
78194 Immendingen
Tel: 07462 / 91207


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2010 habe ich die Pressearbeit der RG Süd übernommen. Die Abteilung "Hovi live" der RG Süd hat inzwischen dankenswerterweise Mareike Busch übernommen, da ich seit Sommer 2015 offiziell auch für die Geschäftsstelle zuständig und auch sonst in vielfältiger Weise in die Arbeit der HZD eingebunden bin.

 

Schon 1995 hatte ich mich mit dem Hovawart-Virus infiziert, aber erst elf Jahre später ergab sich die Möglichkeit, den Traum zu verwirklichen. Alles passte, und so wurde auch gleich Wunsch Nummer zwei wahr - Hovawarte züchten. Mit Ira von der jungen Donau hatten wir 2010 unseren ersten Wurf. Inzwischen hat ihre Tochter Bea Wart vom Eigenhof erfolgreich Iras Nachfolge als Hovimutter angetreten.


Da ich nicht auf allen Veranstaltungen anwesend sein kann, aber Berichte und Bilder nicht nur für unsere Website, sondern auch für UR und die Lokalredaktionen stets willkommen sind, bitte ich um proaktive Mithilfe - zumal sich nicht immer herausfinden lässt, wer bei welchen Veranstaltungen anwesend und als potentieller Berichterstatter im Vorfeld ansprechbar ist. Per E-Mail oder Telefon bin ich fast immer schnell erreichbar.

 

 

 TIK - Team für Information und Kommunikation

 

Mareike Busch

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!ab127fc3 ba51 407e b422 84eb3545cae7
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nachdem ich nun schon seit einiger Zeit Beträge für die Hovawart live und die Homepage geschrieben habe,

ist nun das Amt der „TIK-Mitarbeiterin“ offiziell an mich weiter gegeben worden.

 

Zu unserer Familie gehört neben meinem Mann, mir selbst und unseren beiden teils erwachsenen Kindern unser im Oktober 2016 geborener schwarzer

Hovawart-Rüde Angus vom Wittringer Mühlenbach. Angus ist unser zweiter Hovi, und er musste eine ganz schön lange Strecke

in seine neue Heimat bewältigen. Wir wohnen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Hier findet man eine wunderschöne

Landschaft und beinahe unerschöpfliche Wandermöglichkeiten.

 

Schon seit 2009 nehmen wir an verschiedenen Veranstaltungen der HZD teil, mit unserem jungen Hund

sind wir nun auch wieder vermehrt unterwegs und haben viele nette neue Bekanntschaften geschlossen.

Ich bin gespannt, was die kommende Zeit so bringt und freue mich auf neue Herausforderungen.

 

 

 

 

 

 

Stoeckl ChristinaWelpenvermittlung

 

Christina Stöckl
Chiemseestr. 48
83128 Halfing
Tel.: 08055 / 1652

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele, viele Jahre sind wir schon vom Hovivirus infiziert, seit 8 Jahren dürfen wir uns nun Hovibesitzer nennen.
Der erste war Crack aus dem Schreckhäusl, 4 Jahre später kam unsere Elsi aus dem Schreckhäusl dazu. Im Dezember 2010 fiel unser A-Wurf von der Urschlagquelle, wo wir die Abaska und den Asgard behielten.

Wir machen sehr viel Hundesport, probieren alles aus und sind für alles offen, was unseren Hunden Spaß macht.

 

 

 

Haebich MichaelKörhelfer

 

Michael Häbich
Jusiweg 4
73268 Erkenbrechtsweiler
Tel.: 07026 / 4226

Seit 2005 bin ich Mitglied in der HZD.

Mit unserem Hovawartrüden Rondo kam ein Hund in unser Leben der mit viel Konsequenz erzogen werden mußte.

Diese Aufgabe hat mir sehr viel Freude bereitet. Daher mein Entschluß mich aktiv an der Ausbildung unserer Hovawarte  zu beteiligen.

 

 

 

KörhelferSträhler Gabi1

 

Gabi Strähler

Riedsteige 19

72280 Dornstetten

 

Mein Name ist Gabi Strähler. Ich bin als Körhelfer der Region Süd tätig. Hunde gehören schon seit meiner Kindheit zu meinem Leben. Ohne diese vierbeinigen Begleiter ist das Leben nur halb so schön.

 

Den ersten Hovawartwelpen hielt ich bereits 1976 auf dem Arm, als wir als Familie nach einem passenden Hund auf der Suche waren. Mit dem Hovawart fanden wir, was wir suchten. Seitdem gehört mein Herz und mein Interesse dieser Rasse. Zuerst unseren Hovawarten in der Kind- und Jugendzeit, zu der auch die Aufzucht vom 5 Würfen gehörte. Seit 2006 den Hovis in der eigenen Familie.

 

Das Amt als Körhelfer macht mir Spaß, weil ich bei dieser Arbeit im direkten Kontakt zu den Hunden, aber auch zu den Menschen stehen kann. Es ist schön, dadurch die eigenen Erfahrungen einbringen zu können. Und natürlich immer wieder neu die Hovawarte in ihrem Wesen und Verhalten zu sehen.