banner zucht

von der Jünglingshöhe

 

Persönliche Worte der Züchterin

 

Hallo aus Bremen–Nord

 

Seit 1999 begleiten Hovawarte unser Leben.

 

Als erstes zog der souveräne und völlig unerschrockene Rüde Krümel (Gambo aus dem Regenbogenland) bei uns ein. Er begleitete uns fast 14 Jahre und lehrte uns eine Menge über Wachsamkeit und Schutztrieb und den Durchsetzungswillen eines Hovawartrüden. Im Jahre 2007 erweiterte Mücke (Estella vom Hendrikshof) unsere Familie. Sowohl optisch als auch wesensmäßig unterschied sie sich von unserem Rüden maximal. Sie war sehr groß, trotzdem zart und extrem sensibel, eher ängstlich und sehr in sich gekehrt. Ihre Erziehung und Sozialisierung erforderte, dass wir viel über das Wesen und die Kommunikation der Hunde lernen mussten, um der Maus gerecht zu werden.

 

Aus Begeisterung für diese Themen begann ich 2012 mit der Ausbildung zur Körmeisterin und bin seit 2015 mehrfach im Jahr als Körmeisterin für die HZD tätig. Das Lernen habe ich nie eingestellt, zusätzlich zu unseren internen Weiterbildungen besuche ich Seminare und Vorträge und wirke unterstützend an Wesenstests mit.

 

Unser lieber Krümel wurde fast 14 Jahre alt und nach seinem Tod war klar, dass Mücke nicht alleine bleiben sollte. So zog im August 2013 Basha aus dem Emscherland bei uns ein. Unerschrocken, temperamentvoll, arbeitsfreudig, selbstbewusst, wachsam aber auch liebevoll, witzig und spritzig bringt sie uns immer wieder zum Lachen und Staunen.

 

Basha hat uns 2016 und 2019 zwei zauberhafte Würfe geschenkt, die wir gemeinsam mit ihr mit viel Freude und Begeisterung aufgezogen haben. Wir haben noch immer Kontakt zu den Familien unserer Welpen und freuen uns, dass die Welpen sich zu wunderbaren und menschenfreundlichen Hovawarten entwickelt haben.

 

2018 zog Hanna vom Düringer Moor bei uns ein. Sie ist von unseren bisherigen Hovawarten am triebstärksten, arbeitsfreudigsten und am leichtesten zu führen. Auf dem Platz ist sie voll konzentriert, schnell und fröhlich. Im Umgang mit anderen Hunden ist sie so freundlich und deeskalierend, wie ich es von einem Hovawart nie erwartet hätte. Auf Spaziergängen begeistert sie bei allem Temperament durch ihre Umsicht und Achtsamkeit und ihre Bereitschaft, immer und aus jeder Situation heraus freudig und schnell zu uns zurück zu flitzen. Sie bereitet uns einfach nur Freude.

 

Nachdem sie Basha bei der Aufzucht des B-Wurfes schon aktiv unterstützt hat und zauberhaft und sorgsam mit den Welpen umgegangen ist, darf sie nun in Bashas Fußstapfen treten und die neue Zuchthündin in unserem Hause werden.

 

Unser Ziel ist es, selbstbewusste, lernfreudige und menschenbezogene Welpen in ihre neuen „Rudel“ zu entlassen, daher achten wir bei der Auswahl des potentiellen Deckrüden sehr auf eine hohe Reizschwelle, Souveränität, Freundlichkeit und Arbeitsfreude

 

Die Welpen wachsen bei uns im Wohnzimmer auf und werden voll in unser Leben integriert. Sie treffen viele verschiedene Menschen und lernen, wie toll diese sind. Ausflüge mit uns, Autofahrten, ein abwechslungsreiches Umfeld und vor allem immer wieder Kuscheln, Streicheln und Schmusen gehören zur Aufzucht. Auch das Üben der Beißhemmung, Duldungsübungen und erste Lektionen für Impulskontrolle und Frustrationstoleranz prägen in wachsendem Maß die ersten acht Wochen bei uns.

Spiel mit Regeln ist uns wichtig, ebenso ein gut funktionierender Rückruf. Diese beiden Punkte werden gefördert sobald die Welpen individuell dafür bereit sind.

 

Bei den künftigen Familien legen wir großen Wert darauf, dass die Hunde ihren sicheren Platz im Leben der neuen Familie haben, dass sie liebevoll und konsequent erzogen werden und dass ihnen außer den täglichen Spaziergängen auch Sport und Kopfarbeit angeboten wird.

 

Mehr über unsere Hunde, den geplanten Wurf und uns gibt es auf unserer Website https://hovawarte-aus-der-bremer-schweiz.de/ zu lesen.

 

Wir freuen uns sehr über persönliche Kontaktaufnahme – gerne auch schon lange bevor die Welpen geboren werden.

 

Züchter Informationen

 

Adresse Zwingername Kontakt Webseite
Alexandra Rickens
Kühlkenstraße 8
28717 Bremen
von der Jünglingshöhe Telefon: 0421 / 633366
E-Mail: [javascript protected email address]
Webseite

Zuchthündinnen Informationen

 

Wurftag Farbe Würfe  Verhalten/Körung Ausstellungen
Hanna vom Düringer Moor 08.09.2018   blond      Verhaltensbeurteilung III: 2021 Hamburg; Körung: 2021 Adenstedt   CAC: 2021 Tüttendorf; CAC: 2022 Eichenzell  

Wurf Informationen

 

Mutter Vater Wurf Info
Hanna vom Düringer Moor Wurf geplant: 05.2023
C-Wurf

Hündin (Wurf-Mutter)

Welpen

Rüde (Wurf-Vater)