banner zucht

vom Holthorster Hof

 

Persönliche Worte des Züchters

 

Von Kindheit an haben mich Hunde fasziniert. Ich bin aufgewachsen mit einem Schäferhund und einem Rauhaarteckel. Während des Studiums und der Zeit der Berufstätigkeit hatte ich dann leider keine Zeit und Gelegenheit einen Hund zu halten. Erst in der Zeit des Erziehungsurlaubes wurde mir von einem befreundeten Tierarzt ein Welpe angeboten, dessen Mutter, eine Colli-Mix—Hündin - tragend von der Insel Mykonos gerettet wurde. Da konnte ich nicht nein sagen. Momo wurde ein wunderschöner, charakterstarker, sehr wachsamer Colli-Mix- Rüde, ein wundervoller Familienhund, mit dem unsere beiden Kinder aufwuchsen. Momo wurde 15 1/2 Jahre alt.

 

Auf der Suche nach einem Nachfolger, der zumindest vom Wesen her so ähnlich sein sollte - auf jeden Fall ein Hund mit Fell - bin ich dann auf die Rasse des Hovawarts gestoßen. 2008 zog unser erster Hovawart Cliff von Wardenburg, genannt „Carlo“ bei uns ein. Carlo lehrte mich, was ein eigenständig denkender Wachhund ist und dass er nicht einfach so nebenbei läuft und sich quasi selbst erzieht, wie damals Momo, sondern eine liebevolle, aber konsequente Erziehung und Auslastung braucht. Auch Carlo wurde ein zuverlässiger und geliebter Begleiter unserer schon fast erwachsenen Kinder. Carlchen wurde leider nur 9 Jahre alt. Nach dem Schock von seinem frühen Tod waren wir so paralysiert, dass ein neuer Hund erstmal nicht möglich schien. Aber nach 3 Monaten wurde immer klarer, ein Leben ohne Hund, das geht gar nicht.

 

Eine befreundete Hovi-Züchterin nahm mich mit zu einer Wurfbesichtigung, und eigentlich war ich noch gar nicht so weit, aber es war genau noch ein Welpe frei … ein Mädchen. Damit hatten wir ja gar keine Erfahrungen- aber ich dachte mir, eine Hündin ist sicher einfacher als ein Rüde und so zog Feeke bei uns ein. Sie entpuppte sich als super verschmustes und verspieltes, sehr lauffreudiges Temperamentsbündel, für das jedes Spielzeug wichtiger ist, als alles Futter. Um ihren Tatendrang besonders in der Pubertät in vernünftige Bahnen zu lenken, habe ich mit Hundesport begonnen. Neben Spiel und Unterordnung auf dem Hundeplatz (BH, IBGH1) macht sie besonders begeistert Nasenarbeit (Mantrailing, Fährten FPr1) und ist für jede neue Aufgabe schnell zu motivieren. Dabei ist sie sensibel, keine Draufgängerin, in der Arbeit aber außerordentlich fokussiert und zielstrebig.

 

Fremden Menschen gegenüber ist sie zunächst zurückhaltend, bei näherem Kennenlernen jedoch fordert sie Kuscheleinheiten geradezu ein. Fremde Hunde begrüßt sie höflich, freundlich und eher vorsichtig. Bei Sympathie zeigt sie schnell Spielaufforderungen. Zu stürmische Artgenossen mag sie nicht, sagt denen auch schon mal durch Abwehrbellen „lass mich in Ruhe“, Konflikten geht sie aus dem Weg, ihr Grundstück bewacht sie zuverlässig.

 

Im August 2021 hat sie in Haltern die Körung bestanden und damit alle zuchtrelevanten Voraussetzungen erfüllt. Seitdem reift in mir der Gedanke heran, mit dieser tollen Hündin zu züchten.

 

Ihre Welpen werden die ganze Zeit bei uns im Haus aufwachsen, mit vielen Menschenkontakten und Alltagsgeräuschen. Sobald sie größer werden und auf Entdeckungstour gehen, steht ihnen unser großes Grundstück mit Spielgeräten, Teich und Weide zur Verfügung. Sie lernen unseren Kater, unsere Hühner und andere Tiere kennen. Wir unternehmen kleine Ausflüge z.B. in den Pferdestall, zu befreundeten netten Hunden, in den Wald aber auch in die Stadt, um ihnen möglichst viele positive Erfahrungen zu ermöglichen.

 

Wichtigstes Ziel ist es für mich, den neuen Besitzern einen optimal sozialisierten, nervenstarken, freundlichen und stressresistenten Welpen zu übergeben, der neugierig und vertrauensvoll mit ihnen in ein neues Leben startet.

 

Züchter Informationen

 

Adresse Zwingername Kontakt Webseite
Anke Seifert-Rühl
Holthorster Weg 26
28790 Schwanewede
vom Holthorster Hof Telefon: 0421 / 678374
E-Mail: [javascript protected email address]
Webseite

Zuchthündinnen Informationen

 

Wurftag Farbe Würfe  Verhalten/Körung Ausstellungen
Feeke von der Extumer Gaste 01.12.2017   schwarzmarken      Verhaltensbeurteilung III: 2019 Sannum; Körung: 2021 Haltern am See    CAC: 2019 Sannum; CAC: 2019 Haltern am See; CAC: 2019 Hude-Wüsting   

Wurf Informationen

 

Mutter Vater Wurf Info
Feeke von der Extumer Gaste Wurf geplant: 04.2023
A-Wurf

Hündin (Wurf-Mutter)

Welpen

Rüde (Wurf-Vater)